Hier gibt es nichts zu sehen…

Die letzten Tage waren ein wenig stressig, und das wird sich in der kommenden Woche kaum ändern. Ein Blick in die Statistik zeigt:

[…] um den Rekord zu knacken, müsste ich in den verbleibenden Tagen des Jahres noch 221, also täglich 0.8947 Beiträge schreiben… Bislang habe ich 0.8729 Beiträge pro Tag ‚gebastelt’…

Es geht (statistisch) bergab, ich ‚muss‘ öfter Beiträge schreiben als im bisherigen Jahresschnitt – auch wenn ich immernoch gut dabei bin, verglichen mit dem letzten Jahr…

Kopfrechnen mit Twitter, heute: Addition

Netterweise hat Thomas @Gigold auf Twitter mal erklärt, warum die Analytics scheinbar falsche Summen bilden. Gedacht hatte ich mir das ja, aber sicher war ich nicht…

 

Das war es dann mit 2018 – Tag 100000001000110 #tagebuchbloggen

Das ist dann wohl er letzte Tag des Jahres 2018… Wir räumen hier so ein bisschen vor uns hin und her, und nachher kommen Freunde aus dem Sauerland…

Kommt gut in in das neue Jahr!

Heute spinnt die Statistik ein wenig, weil in diesem Jahr keine Tage mehr übrig sind – ab morgen sollte dann alles wieder stimmen!

Mein Fahrrad-Jahr 2018

Eigentlich wollte ich ja ‚magische‘ Grenze von 1500 Kilometern knacken, aber das hat nicht ganz geklappt.

Dennoch waren es mit 1426 Kilometern 15% mehr als in 2017. Ich nehme mir für 2019 einfach 1750 Kilometer vor…

Die Durchschnittslänge einer Tour hat sich nicht geändert, aber in der 2. Jahreshälfte waren die Distanzen deutlich höher als in den kleinen Runden im Frühjahr.

 

Endspurt – und die wahrscheinlich letzte Zahlenspielerei des Jahres…

Der Beitrag eben war der erste im neuen Editor ‚Gutenberg‘ unter WordPress 5.0. Es scheint alles soweit zu funktionieren, sogar das Yourls-Plugin.

Zudem bin ich seit gestern bei 100%, was die Anzahl der Beiträge angeht. Ich habe genau so viele geschrieben, wie ich für das Einstellen des Rekordes benötige – mehr auf der Seite Zahlenspielerei.

Nach diesem Beitrag müsste ich dann nur noch 15 Artikel schreiben – allein mit den ausstehenden Adventskalender-Artikeln und  zwei Lieblingslinks-Posts wäre der Rekord schon gehalten -und da kommen bestimmt noch weitere Artikel in diesem Jahr dazu!

Ähm… Doch noch mal ein wenig Statistik…

Momentan passt es ja mit der Beitragsfrequenz hier… Ich habe die Zahlenspielerei noch um eine Berechnung ergänzt – es wird berechnet, wann ich die Beitragszahl des Rekordjahres erreicht habe, wenn ich so wie in den vergangenen 7 Tagen weiterschreibe…

Wenn es so weitergeht wie in der letzten Woche, habe ich schon in 46.31 Tagen die Grenze von 306 Posts erreicht – es könnte momentan also klappen.

 

Das klappt!

Das klappt – nach diesem Beitrag fehlen ’nur noch‘ 89 Beiträge in diesem Jahr, um den Rekord zu halten…

Zieht man noch 5 Lieblingstweets-Posts, 2 mal #12von12, mindestens 20 Adventskalenderbeiträge und ein paar Weihnachts- und Silvestergrüße ab, bleiben etwa 60 weitere Beiträge – das werde ich in den verbleibenden 73 Tagen doch wohl hinbekommen. Inbesondere, wenn ich die Quote von momentan sogar 2 Posts pro Tag nur noch eine Weile halte.

200 Beiträge – und noch ein klitzekleinesbisschen Zahlenspielerei

Tja, damit sind es dann auch 200 Beiträge in diesem Jahr… Ich nutze mal dieses Jubiläum, um noch ein klitzekleinesbisschen mehr Zahlenspielerei zu basteln.

„[…] – es ‚fehlen‘ also eigentlich nur 3 Posts, um bis zum nächsten Freitag den Stand aus 2017 zu halten…“

Nach der ‚Vorschau‚ auf die kommenden 7 Tage anhand deren Verlauf im Rekordjahr wird nun noch berechnet, wie viele Beiträge in den kommenden sieben Tagen noch ‚fehlen‘, um den Stand des Vorjahres mindestens zu halten – oder ob es sogar schon einen Vorsprung gibt…

 

 

Und noch mehr Zahlenspielerei

Wenn das so weitergeht, lebt die Statistik bald von Statistik-Beiträgen… Als weiteres Motivationsbausteinchen habe ich mal den Beitragsverlauf der kommenden 7 Tagen aus dem bislang besten Jahr 2017 auf der Seite ‚Zahlenspielerei‚ ausgeben lassen.

„In den kommenden 7 Tagen des (Rekord)Jahres 2017 hatte ich übrigens 8 Beiträge (0 am 05.10., 0, 2, 1, 2, 3 und 0 am 11.10.2017) geschrieben…“

So langsam gehen mir die Ideen für Berechnungen aus – Zeit für eine schicke, dynamische Info-Grafik?

Noch mehr Zahlenspielerei

Auf meiner eigenen Statistikseite habe ich die Verteilung der Beiträge in den letzten 7 Tagen nun pro Tag dargestellt. Vorhin, also noch ohne Berücksichtigung dieses Beitrags, sah das Ganze dann so aus:

„Das Jahr hat ja noch 89 Tage – um den Rekord zu knacken, müsste ich in den verbleibenden Tagen des Jahres noch 111, also täglich 1.2472 Beiträge schreiben […] In den letzten 7 Tagen waren es 5 Posts (0, 2, 0, 2, 0, 0 und heute 1), also 0.71 jeden Tag – das würde nicht reichen.“

Ideal wären ja 1,5 Beiträge pro Tag, also abwechselnd ein und zwei Posts. Vielleicht hilft mir die ‚feinere‘ Darstellung dabei etwas…

September? Erledigt! #esrollt

Nein, natürlich hat der September noch ein paar Tage – aber es macht gar nix, daß ich es in dieser Woche kaum aufs Rad schaffe: rechnerisch habe ich bereits so viele Kilometer auf der Uhr wie Anfang Oktober letzten Jahres.

Und es fehlen Stand heute nur noch 183 Kilometer, um die Jahresleistung 2017 einzustellen – das ist eher wahrscheinlich, daß das klappt.