Dinge fertigmachen #ausderleseliste

Zwischen Kuchen und Abendessen am ersten Weihnachtstag ist noch Platz für’n Blogbeitrag…

Es ist irgendwie gut, begonnene Dinge fertigzustellen, sofern nicht andere Gründe wie fehlende Daten oder soetwas dagegensprechen. Das gelang mir gerade in den vergangenen Monaten immer öfter – und ist, wenn ich denn unbedingt einen solchen brauche, mein Vorsatz für 2016.

Auch in diesem Blog bemühe mich ja um regelmäßige Beiträge, dazu werfe ich oft ein oder mehrere Links zu einem Thema in die Safari-Leseliste. Und dann… liegen sie da so herum. Momentan sind es so um die 60… Diese werde ich nun nach und nach inn Beiträgen hier nutzen – denn in den meisten Fällen ist das Thema immernoch so aktuell oder interessant wie zum Zeitpunkt des Abspeicherns in der Leseliste. Wie gesagt, einfach um erwas Begonnenes auf fertigzumachen. Einfach löschen wäre vielleicht möglich, aber das finde ich zu einfach. Schließlich hatte ich sie ja nal irgendwann interessant genug gefunden, um sie abzuspeichern. Ich kennzeichne sie mit dem Hashtag #ausderleseliste – damit soll deutlich werden, dass es nicht unbedingt ein (tages)aktuelles Thema sein muss – den Anspruch habe ich hier ohnehin nicht. Manchmal ist es ja auch gerade gut, ein Thema erstmal sacken zu lassen.

Auch sind mit solchen Beiträgen aus der #ausderleseliste keine puren Linksammlungen gemeint – das könnte man ja fast schon automatisieren. Übrigens wird es genau darum, also geeigneten Workflows und Plugins für solche Linksammlungen, in einem der nächsten Beiträge auch gehen.

Fertig – und nebenbei ist das glaube ich der erste komplett auf dem Handy geschriebene Beitrag. So konnte ich den heute früh um 10:00 Uhr begonnenen Entwurf fertigmachen – und musste hier bei Oma und Opa nichtmal vom Sofa aufstehen. Das mache ich erst wieder, wenn’s hier gleich Abendessen gibt. 

Frohe Weihnachten!

 

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Das war’s mit 2015 | nullenundeinsenschubser

  2. Pingback: Neue Reihe: #zahlenreihe | nullenundeinsenschubser

  3. Pingback: Na sowas – der Tesla Model 3. #ausderleseliste | nullenundeinsenschubser

  4. Pingback: Tipps & Tricks zu WordPress #ausderleseliste | nullenundeinsenschubser

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.