Doch wieder frischer Kaffee!

Tja, die Sache mit den #Kaffee1.0-Bildern. Eine menge Leute finden das völlig albern, die meisten interessiert es nicht – aber einige haben sich daran gewöhnt, und sie in den vergangenen Tagen vermisst.

Ich hatte um den Jahreswechsel gedacht, die braucht es nicht mehr… Falsch gedacht. Und eine Umfrage auf Twitter hat auch ein eindeutiges, wenn auch in keinster Weise repräsentatives Ergebnis, auch vor dem Ende der Umfrage heute gegen Mitternacht.

https://twitter.com/011i/status/1350212591717646338

Und deswegen gibt es seit gestern wieder frischen Kaffee: auf Twitter, in den Fleets, und in der Instagram- beziehungsweise Facebook-Story!

Das fühlt sich auch richtig an, mit inzwischen jahrelangen Traditionen kann man nicht einfach so aufhören… Hier mal eine Google-Suche, die meisten Tassen sind von mir. Apropos Tassen, dieser Twitter-Thread hat meine Entscheidung, weiterzumachen, nicht unwesentlich beeinflusst ;-)

Bisher brauchte es solche Dinge wie einen Aprilscherz (2018), einen Krankenhausaufenthalt nach einem schwerwiegenden Unfall (2019) oder einfach Urlaub (2016), um mal ein Bild zu vergessen oder eben wie 2019 gleich für Wochen keines erstellen zu können.

Ansonsten klappt das seit Jahren eigentlich dafür recht zuverlässig. Mal mit einigen kleinen Veränderungen, zum Beispiel um den Instagram-Feed zu entlasten. Die Geschichte meines #kaffee1.0 reicht zurück bis mindestens 2009 zurück…

 

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.