So geht das nicht weiter.

Dies ist der Beittrag für den Tag 100000001111110…

Auch wenn ich es gern tue, nervt mich dieser Hashtag #tagebuchbloggen  gerade sehr. Versteht mich richtig – ich mache das bis auf Weiteres weiter, und freue mich riesig, dass zum Beispiel auch Frau N. (übrigens schon seit November letzten Jahres) auch wieder dabei ist, auch wenn ihr heutiger Beitrag schon als langweilig angekündigt ist.

Aber wenn es wirklich alltäglich sein soll, braucht es keinen Tag. Die binäre Zählweise mag ich, sie bleibt als Teaser im Beitrag oben enthalten. Aber eine individuelle Überschrift hat was, finde ich – schließlich ist jeder Tag auch anders. Hier im WordPress kriegen die Beiträge das Schlagwort weiterhin verpasst, das macht später die Suche einfacher.

Tag 100000001111101 #tagebuchbloggen

Ein (sehr guter) Tatort ist zuende, und das ist auch ein Zeichen dafür, dass morgen wieder Montag und damit das Wochenende vorbei ist.

Das Wetter war prima, das Fussballturnier gestern früh auch, nur zum Grillen gestern Abend war es dann doch zu kalt.

Ach ja, 40 Kilometer mehr hat das Fahrrad nun auch ‚auf der Uhr’…

Tag 100000001110111 #tagebuchbloggen

Der heutige Beitrag wird Ihnen von Haselpollen und tränenden Augen präsentiert. Besonders morgens und abends ist es nervig – ‚dazwischen‘ habe ich nach dem Tag im Büro noch die Lieblingssnacks der Kaninchen besorgt und durch ein bisschen digitales Aufräumen und Beenden von längst vergessenen Abos ein wenig Geld eingespart, aufs Jahr gesehen.

#schnief #abinsbett

Tag 100000001110110 #tagebuchbloggen

Sonne, Grillen, Hüttendach reparieren, die erste 20 Kilometer-Tour des Jahres, und ein grandioser Tatort (‚Murot und das Murmeltier‘) – ein richtig klasse Sonntag.

Pollen verhindern leider einen längeren Blogbeitrag, denn den hätte dieser Sonntag sicher verdient!

So ein paar Ideen rund ums Bloggen hätte ich ja noch, und Instagram spielt auch mal wieder beziehungsweise immernoch eine Rolle – aber nicht mehr heute.

#abinsbett

Tag 100000001110101 #tagebuchbloggen

Den gestrigen Blogbeitrag hat der Stammtisch verhindert, und heute war der Beitrag über die Lieblingstweets auch eher ein Glückstreffer.

Wir haben den Tag unterwegs verbracht und mit einer kleiner Radtour beendet – es fühlt sich ein bisschen wie Frühling an… Eigentlich dachte ich, wir wären die ersten in der Nachbarschaft, die morgen grillen wollen – aber etwa 15 Gärten in der Nachbarschaft entlang der Radroute haben diese Annahme bereits widerlegt.

#abinsbett

Tag 100000001110001 #tagebuchbloggen

Gestern war der 12., der #12von12-Beitrag steht noch aus. Ich war bis 18:30 Uhr ‚auffe Arbeit‘ und hatte abends dann doch keine Lust mehr aufs Bloggen.

Wir hatten ziemlich Glück, für die Osterferien noch eine tolle, große Wohnung für einen prima Preis zu bekommen – so fahren wir entgegen der Planung doch noch eine Woche weg!

Tag 100000001110000 #tagebuchbloggen

Welches schönes Datum heute – also, binär. Ein ziemlich anstrengendes, aber ich denke gutes Meeting und einige zig Mails später hatte ich Feierabend und habe noch für Chips & Cola eingekauft (nein, das für ist kein Tippfehler, unsere beiden Kaninchen heissen so).

Heute kam HyperJuice an (kein Energydrink, also zumindest nicht für mich, sondern  eine leistungsstarke Powerbank in Form eines Kickstarter-Projekts). Irgendwann in diesem Jahrhundert schreibe ich darüber mal was, denke ich.

Tag 100000001101111 #tagebuchbloggen

Heute früh war ich mit k_zwei in der Sporthalle – ein Turnier der Hallenkreismeisterschaft der F-Jugend stand an. Seit Dezember packe ich die (neue) DSLR mit ein, und probiere mal wieder ‚bewegte Objekte‘ aus – und ganz ruhige Motive.

View this post on Instagram

… #fussball #fjugend #hkm #turnier #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

Gerade sehe ich, dass das Bild ein Like von Hans Sarpei (auf Instagram) erhalten hat – das freut mich!

Den Rest des Tages habe ich mit Rumgammeln verbracht, und abends eine Carbonara versucht –  hat nur bedingt geklappt, aber trotzdem geschmeckt.

Beim #Polizeiruf110-Gucken habe ich mir dann  noch zwei Retweets vom ARDText-Team eingehandelt…

 

Tag 100000001101110 #tagebuchbloggen

Ist schon Frühling? Knappe 10 Grad Celsius waren es – die zweite kleine Radtour des Jahres hat Spaß gemacht, auch wenn es stellenweise sehr sehr windig war.

Abends gings in Richtung Rattenfängerhalle, allerdings nicht zur Sportgala, sondern nur zum Parken. Wir haben mal das „Zum Mitnehmen“-Angebot von R&R-Burger ausprobiert. Klappt auch prima!

 

Tag 100000001101101 #tagebuchbloggen

Heute habe ich die niegelnagelneue Bluetooth-Maus in einem unserer Standorte vergessen – und ich weiss nicht mal, in welchem. Beim Suchen zuhause aber die alte Mighty Mouse wiederentdeckt – und dank eines Tipps von Kathrin und einem Blatt Papier das kleine Scrollkügelchen oben drauf auch wieder sauber bekommen.

So weit, so gut – noch besser ist, dass morgen  Wochenende ist!

Tag 100000001101010 #tagebuchbloggen

Noch kurz zu gestern: lange Arbeitstage werden nicht kürzer, wenn man abends mit Kollegen in Hannover bowlen geht. Gelernt: Essen wird nicht zwingend besser, wenn man es frittiert oder mit Käse überbackt.

Aber: bowlen macht richtig Spaß! Ich habe das tatsächlich noch nie vorher gemacht – und bin sehr froh, dass weder die Kollegen, die Bahn oder irgendwelche Kugeln beschädigt wurden!