Burger. Ziemlich viele Burger… #weloveburger

Heute habe ich das Abendessen ausfallen lassen und stattdessen aus den verloren geglaubten  Fotos die Burger rausgesucht, so ungefähr alle der letzten sechs Monate. Es sind dann doch ziemlich viele gewesen, die meisten ‘naturgemäß’ aus Berlin während der #rp19 – wenn ich schonmal da bin, geht auch ein Burger mittags und dann noch einer zum…… Burger. Ziemlich viele Burger… #weloveburger weiterlesen

Meine #rp19 in Bildern

Für alle, die mir auf Instagram nicht folgen, hier nochmal die #rp19 aus meiner Sicht. Was so los war, liest man hier: Sonntag, Montag, Dienstag und Mittwoch. Meine Jubiläums-re:publica hat mir gut gefallen. Das Hotel war besser als in den vergangenen Jahren, die BVG-Ticket-App hat gut funktioniert, der Biergarten neben der Station ist beinahe zum…… Meine #rp19 in Bildern weiterlesen

Tag 3 – Mittwoch #rp19

Der letzteTag startet mit Gunter Dueck und seinem Vortrag ‘Identification of Bullshit’. Die Mittagspause habe ich in der Markthalle Neun verbracht, um noch ein bisschen Berlin ‘mitzunehmen’. Den Nachmittag verbrachte ich fast gezwungenermassen in Stage 1, um für die Session mit Alexander Gerst und die Abschluss-Session einen vernünftigen Sitzplatz zu haben. Das war aber auch…… Tag 3 – Mittwoch #rp19 weiterlesen

Tag 2 – Dienstag #rp19

Vor dem Besuch im #Twitterlehrerzimmer habe ich nach einen recht frühen Frühtsücknoch eine Runde durch Berlin gedreht – in der Ringbahn. Diese Idee hatte ich schon länger, und sie nun zu meinem 10. rp-Jubiläum, endlich umgesetzt. Es hätte auch alles gepasst, wenn nicht durch Bauarbeten ein Teil der Strecke aus Schienenersatzverkehr bestanden hätte – aber…… Tag 2 – Dienstag #rp19 weiterlesen

Tag 1 – Montag #rp19

Den ersten echten #rp19-Tag habe ich mit der Eröffnungssession und der Rede des Bundespräsidenten begonnen. Lange Schlangen am Eingang, etwas chaotisch organisert (mit Tablets und Laptops musste man warten, ohne nicht – und dann doch), aber schlussendlich ergatterte ich einen Platz in der 6. Reihe – andere hatten deutlich weniger Glück und standen vor verschlossener…… Tag 1 – Montag #rp19 weiterlesen

Tag 0 – Sonntag #rp19

Mein ‘re:publica-Tagebuch’ beginnt schon am Sonntag. Die Anreise mit der Bahn ab Minden war sehr gemütlich, weil ich so auch einmal Umsteigen in Hannover eingespart habe. Allerdings wurde ingesamt 3 mal die Notbremse gezogen – das kannte ich bislang nicht, es ist tatsächlich in all den Jahren, in denen ich mit der Bahn reise, noch nie…… Tag 0 – Sonntag #rp19 weiterlesen

Division by zero #rp19

Gestern meckerte der Ironblogger-Bot, ich hätte diese Woche noch  nix geschrieben. Und heute ist dann die Anzahl der Beiträge der letzten 7 Tage auf 0 gesunken. Und dann zeigt die ‘Zahlenspielerei’ tatsächlich einen Dvision-by-zero-Fehler – denn den Fall hatte ich wohl übersehen… Das hatten wir halt echt lange nicht mehr, während es ‘schon’ 2 mal…… Division by zero #rp19 weiterlesen

Wie wird man denn Testhörerin für einen Vortrag? #rp19 und #glitzerstattstaub

Und da ist er, der erste echte Beitrag zur re:publica – noch bevor sie richtig begonnen hat, geschweige denn ich Koffer gepackt habe. Na gut, die Powerbank lädt schon mal, zählt das auch als ‘Packen’? Frau Novemberregen scheint nicht dort zu sein, wenn ich ihren letzten Beitrag richtig lese – aber in diesem empfiehlt sie…… Wie wird man denn Testhörerin für einen Vortrag? #rp19 und #glitzerstattstaub weiterlesen

Und da sind sie, die (inoffiziellen) Side-Events der #rp19

So richtig steigt die Vorfreude auf die re:publica immer, wenn Stefan die Side-Events zusammengestellt hat… Nachdem es leider bislang zu #blognburger kein abschliessendes Ergebnis gibt, hier schonmal die weiteren ‘umrahmenden’ Veranstaltungen. Und auch Achim ‘Wewantbier’ Hepp ist ‘am #machen’ für Sonntagabend, aber nix genaues ist noch nicht raus, oder ich habs übersehen?

#rp19

https://twitter.com/011i/status/1059403035296911360 Und das Hotel habe ich auch gerade reserviert. Tatsächlich habe ich mir heute, 12:00 Uhr mal nicht in den Kalender geschrieben und nur durch Franks Tweet gemerkt, daß der Verkauf gestartet ist. Es gab auch schon Jahre, in denen ich das Ticket auf dem Parkplatz einer Autobahnraststätte gekauft habe…